One hell of a ride!

Jetzt bewerben
Julia, Werkstudentin HR

Erfahrungsbericht von Julia, Werkstudentin HR bei OCM

 

 

Julia ist Werkstudentin im HR bei OCM Management Consultants. Im Interview mit unserem HR-Team erzählt sie von den Erfahrungen, die sie bei OCM gemacht hat.

 


 

Was sind deine Aufgaben als Werkstudentin im HR?

Meine Aufgaben bei OCM waren bereits von Beginn an sehr abwechslungsreich und verantwortungsvoll. So habe ich bereits in den ersten Wochen viele Aufgaben im Bewerbungsprozess übernommen und bin mittlerweile – teils komplett eigenständig, teils in Absprache mit meinem Vorgesetzten - für das gesamte Bewerbermanagement zuständig. Von der Ausschreibung einer Stelle bis hin zur finalen Einstellung verantworte ich diesen Prozess. Außerdem nehme ich klassische Recruiting Aufgaben im Sinne aktiver und passiver Suchbemühungen wahr und versuche unser Netzwerk stetig zu erweitern und zu systematisieren. Zudem bin ich mitverantwortlich für die Weiterentwicklung und Umsetzung der OCM HR-Strategie und Aufbaumaßnahmen.

 

Warum hast du dich für eine Werkstudentenstelle bei OCM entschieden?

Für OCM habe ich mich entschieden, weil mich die Arbeit in einem Startup sehr gereizt hat. Statt starren, etablierten Arbeitsabläufen, gibt es noch viele Möglichkeiten mitzugestalten und etwas mitaufzubauen. Während meines Vorstellungsgespräches schien mir die Arbeitsatmosphäre bei OCM zudem sehr locker, wertschätzend und leistungsanregend, ein Eindruck, der sich bisher auch durchwegs bestätigt hat.

 

Welche Anforderungen sollte ein*e Werkstudent*in bei OCM erfüllen?

Ich würde sagen, dass es sehr wichtig ist ein hohes Maß an Eigenverantwortung und -initiative, Zielstrebigkeit und Umsetzungsstärke mitzubringen. Und über eine große Portion (Selbst-)Humor sollte man verfügen 😉

 

Was gefällt dir an der Arbeit bei OCM besonders gut?

Bei OCM herrscht eine gute "Work-Fun-Balance", was mir sehr gefällt. Spaß und Arbeit schließen sich hier nicht aus. Zudem schätze ich das hohe Maß an Flexibilität. So hat sich beispielsweise in stressigen Phasen während meiner Prüfungszeit stets eine Lösung finden lassen, um mein Studium, den Werkstudentenjob und auch mein Privatleben miteinander zu vereinen. Außerdem gefällt mir das hohe Maß an Gestaltungsspielraum sowie die Freiheit sich auszuprobieren und mitzugestalten. Ich bin sehr stolz darauf, dass manche Ideen, Anregungen oder Konzepte, die weitestgehend meiner Feder entsprungen sind, nun tatsächlich auch fester Bestandteil unserer HR-Strategie sind. Das vermittelt einem das Gefühl, ein wichtiger Teil des Unternehmens zu sein.

 

Was hast du bei OCM persönlich und inhaltlich gelernt?

Inhaltlich habe ich bei meiner Werkstudententätigkeit insbesondere im HR-Bereich viel Neues dazugelernt. Durch die Nischenbranche in der OCM angesiedelt ist, habe ich jedoch auch erste Einblicke in für mich vollkommen fachfremde betriebswirtschaftliche Themenbereiche wie Einkauf, Logistik und Supply Chain Management gewonnen. Persönlich wurde ich auf jeden Fall das ein oder andere Mal aus meiner Komfortzone gelockt. Ich habe Aufgaben übernommen, die mir zunächst herausfordernd oder vielleicht sogar unangenehm erschienen, bin jedoch schlussendlich stets daran gewachsen.

 

Julia, vielen Dank fürs Gespräch!

 

 


 

Bist du auch bereit, OCM mit uns aufzubauen und selbst daran zu wachsen? Wir freuen uns auf dich!

Was bieten wir bei OCM?

Career NetworkPersonal CoachingBuild our companyStar-Up-LeaveFrei-TagLearning on the jobTraining ProgrammePerformance & Health CoachingEmployee Benefit ProgrammeLeave & Part time WorkOwnership Programme

Unsere Werte